Rene Dietrich siegt für den Union Radclub Leibnitz beim Vulkanland-Radmarathon über die 55km Strecke. 220 Teilnehmer sind am Start. Trotz einer Höhendifferenz von 740hm schafft er die Distanz in 1:24:20, das entspricht einem Schnitt von 39,1 km/h! Dietrich sucht bald nach Beginn des Rennens die Entscheidung auf der anspruchsvollen Strecke, er kann sich mit 2 weiteren Fahrern vom Feld absetzen. Am letzten Anstieg bleibt ein Duo übrig, im abschließenden Zielsprint entscheidet Rene Dietrich das Rennen für sich. Als weiterer Fahrer für den URC Leibnitz ist Dietmar Mihalits am Start, der wie immer Kampfgeist beweist und Rang 6 in der Klasse M3 belegt, in beachtlichen 1:30:39, 36,4 km/h Schnitt!