Bei den Anfang September in Unterammergau in Deutschland ausgetragenen Rennen zur Rollenrodel-Europameisterschaft sowie dem Großen Preis von Europa waren die SportlerInnen des Wintersportvereins Union St. Nikolai im Sausal höchst erfolgreich.

Doppel-Gold für Valentina Grasch

Im großen Starterfeld von insgesamt 95 Rennäuferinnen und Rennäufern aus acht Nationen konnten sich die St. Nikolaier sportlich behaupten. Sowohl beim Großen Preis von Europa als auch bei dem gleichzeitig mit der Europameisterschaft ausgetragenen Ammergauer Alpen-Cup siegte Valentina Grasch in der Jugendklasse I überlegen und holte sich mit Tagesbestzeit die Goldmedaille und stand damit gleich zweimal ganz oben am Siegespodest.

Konstantin und Valentina Grasch.

Weitere beachtliche Erfolge

Raphael Krottmeier belegte in den beiden Rennen jeweils den 2. Platz in der Jugendklasse I und gewann somit Silber.
Konstantin Grasch errang nach dem 4. Platz beim Großen Preis von Europa am Finaltag mit einem 2. Platz (Jugend II) ebenfalls eine Silbermedaille.
Tobias Krottmeier rundete mit einem 7. und einem 8. Platz das mannschaftlich hervorragende Ergebnis in den Schüler- und Jugendklassen ab.
In der Masterklasse II schrammte Johann Grasch mit einem 4. Platz nur knapp am Podest vorbei.
Nach einem hervorragenden 2. Platz beim Großen Preis von Europa konnte Luca Reininger (Junioren I) bei der Europameisterschaft in der Gesamtwertung mit einem ausgezeichneten 6. Platz ein Top-Ten-Ergebnis erzielen. Herzliche Gratulation den Top-Sportlerinnen und Sportlern des WSV St. Nikolai im Sausal!