Leibnitz Aktuell Online

Rund 900 begeisterte Jugendliche der Feuerwehr in Allerheiligen bei Wildon

Foto: Josef Kowald

Rund 900 begeisterte Jugendliche der Feuerwehr in Allerheiligen bei Wildon
Juli 09
09:23 2019

ALLERHEILIGEN. An die 900 Jugendliche der Feuerwehr im Alter von 10 bis 16 Jahren stellten kürzlich ihr Talent und Können beim Jugendleistungsbewerb der Feuerwehrbereiche Leibnitz, Radkersburg und Deutschlandsberg auf die Probe. Mehr als 1.400 Jugendliche, BetreuerInnen, BewerterInnen sowie Bewohner von Allerheiligen und Umgebung feuerten die „Jung-Florianis“ an und sorgten für eine großartige Stimmung.
Am Bewerbsplatz offenbarten die Jugendlichen ihr Können im Umgang mit Schläuchen, Knoten und Geräten aus dem Feuerwehralltag. Auf der Hindernissbahn waren ein Wassergraben, Tunnel und ein Laufbrett zu überwinden und Kübelspritzen eingesetzt werden. Danach waren beim Staffellaufdie Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Feuerwehrjugend gefragt.
Bei der Schlusskundgebung erhielten die besten Jugendgruppen und Teams Ausgezeichnungen.
Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Josef Krenn dankte den Kameraden der FF-Allerheiligen für die perfekte Organisation. Die Bewerbsleitung mit OBI Walter Riegelnegg und Bgm. OBI d.F. Christian Sekli an der Spitze sorgten für perfekte Bedingungen am Bewerbsplatz. HBI Markus Hammer & Team der FF-Allerheiligen versorgten die Gäste kulinarisch. Die

Tags
Teilen

Ähnliche Artikel

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen