Mit dem offiziellen Eröffnungstag am Sonntag, dem 1. März startete der traditionsreiche Schlosskeller am Seggauberg nunmehr als Schlosskeller Südsteiermark in eine neue Gastro-Ära.

Als kleines Warm-Up gab es zum Auftakt von den neuen Gastgebern Markus Rath und Veronika Fritz eine kleine, aber feine Speisenauswahl sowie ein Begrüßungsachterl für jeden Gast. Auf eine geschmackvolle Zukunft stießen am Eröffnungstag (v.l.n.r.) Philipp Gady, Markus Rath, Veronika Fritz sowie Martina und Eugen Roth an.

Ab Donnerstag, dem 5.März lädt man dann bereits mit der originalen Speisenkarte und der Möglichkeit einer Sitzplatzreservierung zu einem Besuch des „neuen“ Schlosskeller Seggauberg ein. Bis April stehen die Türen für Gäste immer Donnerstag bis Samstag in der Zeit von 11.30 bis 23 Uhr sowie sonntags von 11.30 bis 20 Uhr offen. Küchenzeit ist mittags bis 14 Uhr und abends bis 21 Uhr. Am Sonntag bis 19 Uhr.

„Geschmack trifft auf Genuss!“

Nach kurzen Renovierungsarbeiten und einem Neubeginn will man im Traditionswirtshaus, das nunmehr zur Gady Family gehört, unter dem Motto „Geschmack trifft auf Genuss!“ mit südsteirischen Spezialitäten und innovativen Akzenten punkten.
„Beim Genuss unserer bodenständigen Spezialitäten, sollen sich Gäste gerne an traditionelle Gerichte aus ihrer Kindheit erinnern“, betont Gastgeber und Koch Markus Rath. Dabei denkt er etwa an Beuschl, Rindsroulade, Grammelknödel oder Gulasch. Bei der Zubereitung von Hausmannskost möchte der Koch, der in Bad Gleichenberg aufgewachsen ist, auf kleine Rezeptgeheimnisse von Mutter und Großmutter zurückgreifen.

Rückkehr in die Steiermark

Rath erlernte sein Handwerk in Haubenküchen wie etwa im Taubenkogel oder beim Kreuzwirt am Gut Pössnitzberg. Zuletzt hatte er ein Restaurant in St. Georgen am Längsee in Kärnten geführt. In die Südsteiermark kam der Koch, dessen Herz für gute Küche schlägt, auf Empfehlung seines Schulfreundes Richard Rauch.

Gastgeberin mit Affinität zum Wein

„Es passt für uns“, meint nun auch Veronika Fritz zum Start im Schlosskeller Südsteiermark. Sie heißt als Gastgeberin des Schlosskellers Südsteiermark Gäste in drei gemütlichen Stuben willkommen. Die Diplom-Sommelière ist Ansprechpartnerin für alle Themen rund um den Wein. Die Arbeit bei einem Weinbauern in Kärnten förderte ihr Weinverständnis und sie kürte schließlich Essen und Trinken zu ihrer Passion.
„Als Wirtshaus in der Südsteiermark legen wir unseren Schwerpunkt auf steirische Weine“, verspricht die 25-Jährige. Im Weinkeller lagern Raritäten, Entdeckungen, gereifte Jahrgänge und Bio-Jungspunde. Der größte Schatz stammt aus der Region. Zudem gibt ausgewählte Flaschen aus dem Alpe-Adria-Raum und Lieblingsweine aus der ganzen Welt.

„Wir haben mit Veronika Fritz und Markus Rath engagierte Gastgeber gefunden, die das renommierte Wirtshaus zum beliebten Treffpunkt für die Menschen der Region führen“, freut sich Philipp Gady, dessen Gady Family den Schlosskeller im Vorjahr übernommen hat.