Mit dem neuen Schulkalender „Sicher durchs Schuljahr mit Tilly und Jakob“ hat die Sicherheit der Kinder das ganze Jahr über Priorität. Der Verein „Große schützen Kleine“ bietet damit allen Volksschulklassen der „KinderSicheren“ Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg, Voitsberg und Leoben eine Möglichkeit, Unfallprävention regelmäßig, auf abwechslungsreiche und spielerische Weise, in den Unterricht zu integrieren.

Tilly und Jakob

Auf den ansprechend illustrierten Kalenderblättern führen die Hauptfiguren Tilly und Jakob die Kinder mit ihren Geschichten durch das Schuljahr und vermitteln ihnen auf verständliche und lustige Art und Weise wichtige Tipps für ihre eigene Sicherheit.
„Ergänzend beinhaltet jedes Kalenderblatt fertig aufbereitete Übungen, Spiele und Versuche in der Toolbox, die schnell und einfach in der Klasse durchzuführen sind und in unserem „Große schützen Kleine“ Online Klassenzimmer als Vollversion runtergeladen werden können. Diese Toolbox liefert den Pädagoginnen und Pädagogen zahlreiche Anregungen und Unterlagen zur Bearbeitung der Themen im Unterricht sowie auch als Hausübungen, um auch die Eltern für die jeweiligen Sicherheitsthemen zu sensibilisieren“, so die Projektkoordinatorinnen der „KinderSicheren“ Bezirke, Isabella Kranacher und Elisabeth Fink.

Unterschiedliche Monatsschwerpunkte

Jeden Monat stehen unterschiedliche Unfallgefahren im Vordergrund: Schulweg und Wandern im Herbst, Sichtbarsein und Wintersport in der kalten Jahreszeit, Fahrrad-/Scooter-fahren und Gefahren im Garten im Frühling und Badesicherheit im Sommer. 

„Wichtigen Teil meines Bildungsauftrages“

„Ich sehe die Vermittlung von Risiko- und Gefahrenbewusstsein und Sicherheitstipps als wichtigen Teil meines Bildungsauftrages. Denn wir Große sind für die Sicherheit der Kleinen verantwortlich. Am Schulkalender gefallen mir die jeweils zum Monat passenden Schwerpunkte besonders gut. Sie ermöglichen es, die Themen im Unterricht für die Kinder nachvollziehbar aufzugreifen“, betont Direktorin Sabine Gürtl, BEd, von der VS Kitzeck im Sausal.

Am Erinnerungsfoto in der VS Kitzeck: (v.l.) Dir. Sabine Gürtl, Prof. Nina Puschnigg (beide VS Kitzeck), Bgm. Josef Fischer und Isabella Kranacher von „Große schützen Kleine“.

Solange der Vorrat reicht, können Kindergärten der „KinderSicheren“ Gemeinden die Kalender kostenfrei beim Verein „Große schützen Kleine“ bestellen.