SÜDSTEIERMARK. Dieser Tage wurden mehr als 3.000 kg Sonnenblumenkerne im Rahmen der „Sonnenblumenaktion des Steirischen Bauernbundes“ von BB-Bezirksobmann Gerald Holler (im Bild mit den Bauernbundvertretern) an Leibnitzer Landwirte verteilt. Mit dieser gezielten Aktion zur Landschaftsgestaltung soll die Bewusstseinsbildung in der Gesellschaft für Produkte der Region und der heimischen Landwirtschaft gefördert werden. Die Bäuerinnen und Bauern werden nun das von der RWA-Tochter „Die Saat“ zur Verfügung gestellte Saatgut auf ihre Äcker ansäen. Im Spätsommer wird es dann quer durch den gesamten Bezirk Leibnitz strahlend gelb blühende Sonnenblumenfelder zu bestaunen geben.