Dahinter steht eine langfristige Strategie der konsequenten Umsetzung eines zukunftsorientierten Maßnahmenpakets. Das Facharzt- und Gesundheitszentrum ist dank Ordinationseröffnungen von Augenarzt Dr. Karl Michael Gambs und des Kinder- und Jugendarztes Dr. Gunter Gores gewachsen.

Das beliebteFacharzt- und Gesundheitszentrum in der Quellengasse 1 bietet mit Allgemeinmediziner, Kinderarzt, Radiologen, Frauenarzt, Internisten, Augenarzt und HNO-Arzt eine vielfältige, umfassende ärztliche Betreuung der Bevölkerung. Neben den zurzeit neun Medizinerinnen und Medizinern beherbergt das Zentrum mit Skergeth auch ein Kompetentzzentrum für Orthopädietechnik, die Hörakustikmeisterin und Pädakustikerin Bernadette Sternat sowie Optik Geissler und die Grieslerei samt einer Drogerie und einem Café.

„Wir bauen unser Ärztezentrum Mureck weiter sukzessive zu einem umfassenden Sozial- und Gesundheitszentrum aus. Die Planungen sind bereits weit fortgeschritten. Nächstes Jahr wird weiter gebaut und 2022 wird es wieder Eröffnungen geben“, freut sich Bgm. Toni Vukan. Die Stadtgemeinde hat mit dem Ankauf von weiteren angrenzenden Grundstücken Vorsorge für die Erweiterung getroffen.

Zuwachs im Ärztezentrum

Seit 1. Oktober ist mit Dr. Gunther Gores auch noch ein Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde in das Facharztzentrum Mureck eingezogen. „Damit hat sich für mich am 1. Oktober der Traum von einer eigenen Facharztordination erfüllt“, freut sich der in Wagna wohnhafte Dr. Gores, der zuvor zwölf Jahre lang an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde in Graz als Facharzt tätig gewesen war.

Seit 7. Oktober gibt es nunmehr mit Dr. Karl Michael Gambs endlich auch wieder einen Augenarzt in Mureck. Der Grazer, der zuvor als Augenarzt in Friedberg tätig gewesen ist, hat sich bereits gut in Mureck eingelebt und erfreut sich aufgrund seiner heiteren Art bereits großer Beliebtheit und Bekanntheit. In der Ordination wird er bei der Anmeldung von Romana Stark unterstützt.

Wohnen und leben in der Stadt 

Unter dem Motto „Wohnen in der Stadt, und doch mitten in der Natur!“ bietet die Stadtgemeinde Mureck attraktive Bauplätze in der Größenordnung zwischen 800 und 1.000 Quadratmetern um 35 Euro pro Quadratmeter an. Nähere Auskünfte darüber bei Amtsleiter Karl Reisenhofer unter T 0699 124 03 001.

Ein Herz für Kinder und Jugendliche

Ausgezeichnete Betreuung finden die Jüngsten dank Kinderbetreuung in der ganztägigen Kinderkrippe sowie im Kindergarten im „Neuen Kinderzentrum“. Die älteren Kinder und Jugendlichen genießen beste Schulbildung dank Volksschule und Neuer Mittelschule mit Nachmittagsbetreuung, Musikschule, Höherer Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe und Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe sowie Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik.