Leibnitz Aktuell Online

Steirerglück – mehr für die Bauern!

September 08
12:39 2015

Regionalität ist ein Schlagwort, das Bewusstsein für heimische Produkte schüren soll – soviel steht fest. Beim diesjährigen Partnertag von Steirerglück (eines der anerkannten Markenprogramme der AMA in Kooperation bzw. in Durchführung durch Steirerfleisch) in der Fachschule Silberberg bei Leibnitz stand der Mehrwert für den Landwirt, der am Programm teilnimmt ebenso im Mittelpunkt wie die lückenlose Nachvollziehbarkeit der Herkunft der Produkte aus der Schweinefleischproduktion für den Konsumenten. Steirerglück ist im Wachsen begriffen – demnächst sind es 400 Bauern, die für die Nachhaltigkeit garantieren. „Dafür zahlen wir auch mehr an unsere Lieferanten. Den Konsumenten muss bewusst werden, dass ,was nix kost‘ nix wert ist‘ und man für gute, steirische Qualität, die strengsten Kontrollen unterliegt, auch etwas tiefer ins Börserl greifen muss“, heißt es seitens der Geschäftsführung von Steierfleisch, Karoline Scheucher, Werner Pail und Alois Strohmeier unisono. Als Höhepunkt wurden zehn Steirerglück-Bauern prämiert – sie produzieren jeweils über 70 % für Steirerglück.
Besonders freuen dürfte Steirerfleisch auch, dass in Zukunft auch in Ennstal ausschließlich Steirerglück Produkte in zwei Märkten vertrieben werden. Neben Handl in Tirol ist das neue Standbein in Liezen und Schladming nun das Aushängeschild für echte, steirische Schweinefleischqualität.

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/customers/webs/la/www/wp-content/themes/legatus-theme/includes/single/post-tags.php on line 5
Teilen

Ähnliche Artikel

Newsletter




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen