Nach dem Motto „Steirischer Wein trifft Steirische Trüffel“ haben Juroren in einer Blindverkostung zehn Finalweine aus 50 Trüffel-Weinen vorausgewählt. Die drei Gewinnerweine wurden im Rahmen der Finalverkostung am 3. Oktober von der Jury im Parkhotel Graz gekürt. Zu verkosten und genießen gibt es die Weine, passend zum intensiven Geschmack der Trüffel ab 23. Oktober 2023 beim Trüffelfestival der „GenussHauptstadt“ Graz.

Bei dem bereits zur Tradition gewordenen Wettbewerb „Steirischer Wein trifft Steirische Trüffel“ warn Steirische Weinproduzenten eingeladen, Trüffel-Weine zur Blindverkostung einzureichen. Es waren speziell edle Tropfen gesucht, die den Geschmack der Trüffel noch unterstreichen. Die Anforderungen waren hoch. So mussten es Steirische Orts- und Riedenweine sein, die über Eleganz, Feinheit und Finesse verfügen, Jahrgang 2021 und älter sind, sowie bevorzugt aus den Rebsorten Riesling, Grauburgunder oder Morillon/Chardonnay vinfiziert wurden.

In der Finalverkostung wurden am 3. Oktober 2023 die drei Gewinner aus den zehn Finalweinen im Restaurant „Zur Goldenen Birn“ im Parkhotel Graz gekürt:

Die drei Siegerweine aus dem Vulkanland

  • Weingut Frauwallner Straden| 2021 Morillon | Vulkanland Steiermark DAC Ried Buch GSTK
  • Weinhof Leitner | 2021 Grauburgunder | Vulkanland Steiermark DAC Ried Berg Leitn
  • Tropper Weine | 2019 Grauburgunder | Vulkanland Steiermark DAC Ried Buchberg 

Die prominente Jury

Der prominent wie schillernden Jury gehörten Sänger und Schauspieler Peter Kraus mit Gattin Ingrid, die Autorin Claudia Rossbacher mit Ehemann und Künstler Hannes Rossbacher, der Gastronom Franz Grossauer, die Weinakademiker Anna Schachner, Boris Penkoff und Sandra Loidolt, der Geschäftsführer der Ivents Kulturagentur Giuseppe Perna, die Projektmanagerinnen der Genusshauptstadt Graz Beatrice Berner und Waltraud Hutter sowie der Geschäftsführer und die Marketingleiterin der Wein Steiermark Ing. Werner Luttenberger und Andrea Jöbstl-Prattes an.

Die Jury, die die siegreichen Trüffelweine kürte.

Was zeichnet Trüffelweine aus?

Üblicherweise werden eher Rotweine zu einem Trüffel gereicht. In der Steiermark jedoch werden eher kräftige Weißweine als Begleiter zu Trüffel empfohlen. Die Säure muss elegant eingebunden und fein sein. Meist sind neutralere Bouquets von Vorteil zum intensiven Geruch der Trüffel. In der Mehrzahl sind Trüffelweine trocken. Sie brauchen Körper, Reife und nicht zu viel Alkohol. 

Die zehn Finalisten

  • Weingut Frauwallner Straden| 2021 Morillon | Vulkanland Steiermark DAC Ried Buch GSTK
  • Weingut Regele | 2020 Chardonnay | Südsteiermark DAC Ried Sulztaler Sulz
  • Weinhof Rauch | 2019 Chardonnay | Vulkanland Steiermark DAC Ried Oberberg
  • Weingut Josef Scharl Charakterweine | 

2019 Morillon | Vulkanland Steiermark DAC Ried Schemming

  • Weingut und Steirische Kellerei Johann Schneeberger |

2021 Chardonnay | Südsteiermark DAC Ried Flamberg

  • Weingut Dietrich vlg. Tischler | 2021 Grauburgunder | Südsteiermark DAC Ried Sernauberg
  • Weinhof Leitner | 2021 Grauburgunder | Vulkanland Steiermark DAC Ried Berg Leitn
  • Tropper Weine | 2019 Grauburgunder | Vulkanland Steiermark DAC Ried Buchberg 
  • Weingut Langmann Lex | 2021 Riesling | Weststeiermark DAC Ried Hochgrail
  • Landesweingut Silberberg | 2021 | Riesling Südsteiermark DAC Kitzeck-Sausal

Das Trüffelfestival Graz

Das Trüffelfestival Graz ist ein internationales Fest rund um die exquisite Edelknolle. Es findet dieses Jahr bereits zum 6. Mal in der Zeit von 23. Oktober bis 5. November 2023 in Graz statt. Das Festival besteht aus drei Teilen:

  • Trüffelmarkt im Paradeishof: 24. Oktober bis 4. November 2023, 10.30 bis 18.30 Uhr (ausgenommen 26. Oktober, 29. Oktober und 1. November)
  • Trüffelwanderungen: 24. Oktober bis 9. November 2023
  • Kulinarische Highlights mit der Graz-Trüffel und Trüffelweinen in den
    „GenussHauptstadt“-Partnerbetrieben: 23. Oktober bis 5. November 2023

Infos unter: www.trüffelwein.at   www.genusshauptstadt.at  www.steiermark.wine  

Wein Steiermark

Wein Steiermark ist die Botschafterin der steirischen Weine im In- und Ausland und unterstützt die steirischen Weinbauern und Weinbäurinnen. Wein Steiermark steht für Abwechslung, Geselligkeit und Tüchtigkeit. Mit Kommunikations- und Absatzförderungsmaßnahmen verfolgt sie das Ziel, die Anerkennung des steirischen Weines und der steirischen Weingüter im In- und Ausland zu erhöhen. Der Verein zählt derzeit rund 460 Mitgliedsbetriebe. Die steirischen Weinbauern und Weinbäurinnen bewirtschaften 5.096 ha Weingartenfläche (lt. Weinkataster 2020), rund 11 % der gesamtösterreichischen Fläche und produzierten 2022 insgesamt 229.313 Hektoliter Wein (lt. Statistik Austria) sowie rund 9 % der österreichischen Weinernte. 

[adrotate banner="6"]