Der Theaterverein Heimschuh führt ab dem 7. März unter der Regie von Hans Gschwantler das Lustspiel „Meine Frau bin ich“ von Andrea Döring auf. Zu sehen ist das Stück im März in der Schutzengelhalle und im April im Theater im Buschenschank Schneeberger.

Zum Inhalt:

Der Bauer Georg Schwarz und seine Frau Daniela leben gut situiert auf einem Bauernhof, irgendwo in der Steiermark. Doch es kommt wie es kommt: Seit Jahren kriselt es in der Beziehung und es gibt tatsächlich Streit. Manchmal wird’s regelrecht unerträglich und die beiden Dienstboten, Elisabeth und Jakob, sind schon ganz verzweifelt. Sie wünschen sich nichts sehnlicher, als dass diese ständigen Streitereien ein Ende haben und endlich Friede einkehrt…

Termine in der Schutzengelhalle:

Samstag, 7. März – 19.30 Uhr
Sonntag, 8. März – 14.30 Uhr

Freitag, 13. März – 19.30 Uhr
Samstag, 14. März – 19.30 Uhr
Sonntag, 15. März – 14.30 Uhr

Freitag, 20. März – 19.30 Uhr
Samstag, 21. März – 19.30 Uhr
Sonntag, 22. März – 14.30 Uhr

Dienstag, 24. März – 19.30 Uhr

Freitag, 27. März – 19.30 Uhr
Samstag, 28. März – 19.30 Uhr
Sonntag, 29. März – 14.30 Uhr

Weitere Termine im Theater im Buschenschank Schneeberger:

Freitag, 3. April – 19.30 Uhr
Samstag, 4. April – 18 Uhr
Palmsonntag, 5. April – 16 Uhr

Karten sind im Vorverkauf bei der Raiffeisenbank Heimschuh oder unter 0681/81918161 erhältlich.