Nach 20 Dienstjahren bei der Leibnitzer Bezirksparteileitung der Steirischen Volkspartei hat Ulrike Hierzer am 29. April 2021 ihren letzten Arbeitstag als Assistentin der Geschäftsführung absolviert.

Die Steirische Volkspartei des Bezirkes Leibnitz dankt Ulrike Hierzer (im Erinnerungsfoto mit Bezirksparteiobmann NRAbg. Joachim Schnabel, LAbg. Gerald Holler, BGF Wran-Schumer und Kollegin Christine Peer) herzlich für ihren jahrelangen Einsatz.

„Sie hat mit ihrer ruhigen, beständigen und ausgleichenden Art einen wertvollen und wichtigen Part in der Bezirksparteileitung übernommen. Loyal, ehrlich und offen, ist sie für mich als Geschäftsführerin, für ihre Kollegen/Kolleginnen und den Funktionären und Funktionärinnen immer eine sympathische und verlässliche Mitarbeiterin und Ansprechpartnerin gewesen. Viele Höhen und Tiefen haben wir gemeinsam erlebt“, resümierte am letzten Arbeitstag Bezirksgeschäftsführerin Irmgard Wran-Schumer.

Namens der Bezirkspartei verabschiedete man sich nur im kleinen Kreis. Mit dabei am letzten Arbeitstag Hiezers waren die Bezirksparteiobmänner während der Dienstzeit von Ulrike Hierzer. So aktuell NRAbg. Joachim Schnabel sowie NRAbg. a.D. Hannes Zweytick und LAbg. a.D. Peter Tschernko. Natürlich nicht fehlen durfte auch ihr vertrautes Team der Bezirkspartei mit BGF Irmgard Wran-Schumer, Christine Peer und Radkohl, LAbg. Gerald Holler und als Betriebsratsobmann Alfred Taucher.

„Wir wünschen unser Uli noch viele schöne, gesunde Jahre zuhause in Landscha im Kreise ihrer Familie“, war aus der ÖVP Bezirksparteizentrale zu hören.