Ambulatorien, wie etwa auch das Vita-med-Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg, haben weiter für die regionale Bevölkerung geöffnet! Vor bleibenden Folgeschäden aufgrund nicht durchgeführter Therapien wird gewarnt!

Da sich manche Patienten nicht bewusst sind, dass auch im Lockdown Ambulatorien aufgesucht werden dürfen und offen haben, lassen Patienten notwendige Therapien ausfallen. Denn Rehabilitation kann auch in Zeiten der COVID-19-Pandemie nicht warten. In manchen Fällen führt eine Verzögerung von Therapien zu bleibenden Folgeschäden.
„Vielen ist nicht bewusst, dass den Patienten in den Ambulatorien das Leistungsangebot in vollem Umfang zur Verfügung steht“, betonen Mag. Rudolf Weber und Dr. Andrea Zirm vom Vita-med-Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg.

Größtmögliche Sicherheit

Die Therapien finden in den Ambulatorien natürlich unter den höchsten Sicherheitsstandards statt. „Die umfassenden Vorkehrungen sorgen für die größtmögliche Sicherheit für Patienten und Mitarbeiter“, so Mag. Rudolf Weber. Im Vita-med-Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg werden zahlreiche Hygienevorkehrungen, wie verstärkte Desinfektion von Oberflächen, das Tragen von Schutzmasken und Fiebermessung, beim Betreten der Anlage getroffen. Vor Beginn der Behandlungen findet ein umfangreiches „Screening“ der Patienten statt. In Form einer Checkliste wird nach Krankheitssymptomen und eventuellen Kontakten zu an COVID-19 erkrankten Personen gefragt. Auch auf den Schutz des Personals wird größter Wert gelegt. So werden die Mitarbeiter mit FFP-2-Masken ausgestattet und wöchentlich getestet.

Betrieb bleibt auch über Feiertage aufrecht

Das gesamte Leistungsangebot an Therapien steht den Patienten im Vita-med-Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg auch über die Weihnachtsfeiertage und Neujahr hinweg zur Verfügung. Geöffnet hat das Ambulatorium wochentags von 7 bis 17 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr.

Aber auch für stationäre Kurgäste bleibt das Vita-med-Gesundheitszentrum Bad Radkersburg weiterhin geöffnet. Zusätzlichen zu den umfassenden Sicherheitsmaßnahmen wird bei jedem Kurpatienten eine PCR-Testung vor Behandlungsstart vorgenommen.

Weitere Informationen und Details sowie konkrete Terminvereinbarungen gibt es unter T. 03476 2265 bzw. vita-med@parktherme.at