Das traditionsreiche Weingut Brolli-Arkadenhof an der Südsteirischen Weinstraße in Gamlitz erhält mit seinem Weissburgunder 2019 den AWC Vienna Trophy-Sieg und setzt sich damit gegenüber der internationalen Konkurrenz durch.

Die Geschwister Ing. Bettina-Maria Brolli und Weinbau- und Kellermeister Reinhard Brolli holten sich den Sieg in der Kategorie Weiss- und Grauburgunder bis 12,9 Vol% Alk. und werden damit einstimmig für ihren weltbesten Weissburgunder geehrt.

Mehrfach ausgezeichnete Weine mit internationaler Beachtung machen das Weingut Brolli- Arkadenhof zu einer der besten Adressen in der Südsteiermark. Es erhielt in den letzten Jahren immer wieder renommierte Auszeichnungen für seine Sekte und Weine. Das Bestreben des südsteirischen Weingutes ist es, individuelle Weine von höchster Qualität zu erzeugen.

„Der Wein ist ein Naturprodukt, das nur im Einklang mit der Natur sein volles Geschmackspotenzial entfalten und langfristig auch behalten kann. Durch einen verantwortungsvollen, schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen versuche ich, ein intaktes Ökosystem zu erhalten und das Wohlergehen der Weinreben zu sichern“, so das Credo von Weinbau- und Kellermeister Reinhard Brolli. „Die Qualität unserer Weine ist kein Zufall, darauf achten wir schon bei der Weinlese“, ergänzt Ing. Bettina-Maria Brolli.

Weltmeister-Wein aus Gamlitz

Die AWC Vienna ist von der Europäischen Union offiziell als auszeichnende Weinbewertung anerkannt. 11.232 Weine von 1.510 Produzenten aus 41 Ländern stellten sich 2020 dieser Herausforderung. Das unbeeinflussbare Blindverkostungssystem im Zusammenhang mit den strengen Verkostungsrichtlinien macht sie zur anspruchsvollsten Weinverkostung unter den renommiertesten internationalen Weinwettbewerben.

Weingut Brolli-Arkadenhof
Eckberg 43, 8462 Gamlitz
03453 2341 | weingut@brolli.at
www.brolli.at