top of page

MS Lebring-St. Margarethen: Eine Reise nach Frankreich



Zehn SchülerInnen der MS Lebring-St. Margarethen machten sich zusammen mit ihren BegleitlehrerInnen Prof. Stifter und Prof. Partl-Tieber auf die Reise nach Le Pouzin im Süden von Frankreich.


Die Anreise nach Frankreich wurde gleich mit einer Stadtbesichtigung cvon Lyon begonnen, bevor es mit dem Zug dem Rhonetal entlang in das beschauliche Le Pouzin weiterging.

Interessante Erfahrungen zum Schulalltag und dem Leben


Im Laufe der Woche durften die Jugendlichen zahlreiche interessante Erfahrungen zum Schulalltag und dem Leben in Gastfamilien sammeln. Das abwechslungsreiche Programm beinhaltete unter anderem einen Besuch beim Bürgermeister des Ortes, eine Stadtbesichtigung von Valence, einen gemeinsamen Kochworkshop, bei dem französische und österreichische Nachspeisen zubereitet wurden, sowie sportliche Aktivitäten, wie eine Wanderung und Klettern in der schuleigenen Kletterhalle.


Tagesausflug zu den Höhlen von Chauvet


Den Höhepunkt der Woche bildete ein Tagesausflug zu den Höhlen von Chauvet mit steinzeitlichen Wandmalereien und einem anschließenden Picknick am Felsentor Pont d‘ Arc. Die Reise wird allen TeilnehmerInnen noch lange in positiver Erinnerung bleiben.

Fotocredit: MS Lebring-St. Margarethen

Commenti


bottom of page