top of page

OrangeTheWorld 2023 - Leibnitz tanzt gegen Gewalt




Zu einem gemeinsamen Flashmob am Hauptplatz wurde am 25.11. im Rahmen des ersten Tages der UN Women Kampagne „Orange the world“ von dem „Soroptimist Club Leibnitz & Goldes“ geladen. Gewalt ist niemals eine Lösung: Dieses Zeichen setzten die Besucher:innen gemeinsam.




Sprengt die Ketten!

 

In Leibnitz setzte der „Soroptimist Club Leibnitz & Goldes“ ein starkes Zeichen gegen Gewalt am Frauen. „One billion rising – Sprengt die Ketten“ – zu diesem Lied tanzten einige Leibnitzer:innen gemeinsam am Hauptplatz. Mit dem Flashmob wurde darauf aufmerksam gemacht, dass Gewalt an Frauen keine Lösung ist. Im Rahmen von „Orange the world“ wurde die Aktion von Bernhard Richter mit seinem Schlagzeug-Ensemble musikalisch begleitet. Anschließend wurden orange Suppen und Getränke für den guten Zweck verkauft. „Für ein friedliches Miteinander“ – mit diesem Motto ging es stimmungsvoll durch den Nachmittag.


Bei der Aktion am Leibnitzer Hauptplatz versammelten sich viele Bürger:innen



Beim Flashmob am Leibnitzer Hauptplatz setzten die Leibnitzer:innen ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen


„Orange the world“

 

Vom 25.11. bis zum 10.12. werden in ganz Österreich Gebäude und Plätze in der Farbe Orange erstrahlen. Der erste Tag der Kampagne ist der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, den Abschluss der Aktion markiert der internationale Menschenrechtstag.  Mit der Kampagne will man ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzen und zur Enttabuisierung des Themas beitragen.






Fotocredit: © SoroptimistClub Leibnitz

Videocredit: © Christoph Wanderer



コメント


bottom of page