top of page

Ausfälle bei der Rebenland Rallye: Zweiter & Dritter out!


Da war die Rallyewelt für Michael Lengauer noch in Ordnung.


Ein Ausrutscher in einen Siloballen warf Michael Lengauer auf dem Rundkurs am Eichberg aus dem Bewerb. Julian Wagner folgte ihm mit einem Überschlag spektakulär nach und beendete damit das Brüderduell um die Führung mit Simon Wagner, der bei der LKW Friends on the Road Rebenland Rallye seine Führung ausbauen konnte.

 

In der Früh hatte er noch Glück, als er seinen Skoda Fabia Rally2 nach einem Dreher gerade noch auf der Straße halten konnte. Unmittelbar nach dem Mittagsservice aber holte Michael Lengauer bei der LKW Friends on the Road Rebenland Rallye in Leutschach das Schicksal ein. Auf dem Rundkurs in Eichberg rutschte der bis dahin souverän an 3. Stelle gelegene Jännerrallye-Sieger in einen Siloballen und beschädigte dabei seinen Boliden so sehr, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. „Leider haben ich die Reifen nicht optimal auf Temperatur gebracht. Das ist natürlich bitter“, war der Oberösterreicher dementsprechend nach seinem Ausfall enttäuscht.

 

Ausfall um Ausfall


Auch für Julian Wagner  kam bei der Rebenlandrallye 2024 leider das vorzeitige Aus.


Noch während Michael Lengauer einem Podestplatz nachtrauerte, hatte Julian Wagner seinen Stockerlplatz ebenfalls verloren. Der Zweitplatzierte fabrizierte auf der Sonderprüfung 13, dem Rundkurs in Schloßberg einen heftigen Überschlag und kam mit seinen Skoda Fabia Rally2 auf dem Dach zum Liegen. Die Prüfung wurde daraufhin von der Rallyeleitung abgebrochen. Julian Wagner und seine deutsche Copilotin Hanna Ostlender haben den Unfall zum Glück glimpflich überstanden.

 

Ebenfalls nicht mehr dabei ist Porsche-Pilot Günther Knobloch. Der Grazer konnte seinen Boliden nach dem Mittagsservice wegen eines technischen Defekts nicht mehr starten.


Stand nach 12 von 16 Sonderprüfungen

Platz

Team

Nation

  Fahrzeug

   Ze

     1.

Simon Wagner / Gerald Winter

A/A

Skoda Fabia Rally2

    1:03:30,0 Std

     2.

Luca Waldherr / Claudia Maier

A/A

Citroen C3 Rally2

       +1:14,1 Min

     3.

Raimund Baumschlager / Thomas Zeltner

A/A

Skoda Fabia Rally2

       +2:27,6 Min

     4.

Albert von Thurn und Taxis / Jara Hain

D/D

Skoda Fabia Rally2

       +4:07,5 Min

     5.

Fabian Zeiringer / Angelika Letz

A/A

Ford Fiesta Rally2

       +4:33,5 Min

     6.

Philip Geipel / Katrin Becker

D/D

Skoda Fabia Rally2

       +5:35,6 Min

     7.

Enrico Windisch / Bianca Marina Stampfl

A/A

Audi A1 Rally2

       +8:45,1 Min

     8.

Mark Skulj / Rebeka Kobal

SLO/SLO

Opel Corsa Rally4

       +9:40,3 Min

     9.

Hermann Gaßner / Karin Thannhäuser

D/D

Mitsubishi Evo X

       +9:47,6 Min

   10.

Zoltan Laszlo / Zsolt Balazs

H/H

Skoda Fabia Rally2

       +9:57,0 Min

Die 16. Sonderprüfung Eichberg Powerstage über 7,71 Kilometer ist für 18.37 Uhr angesetzt.

Das Ziel der heurigen Rallye vor dem Marktgemeindeamt Leutschach sollten die ersten Teilnehmer um 19 Uhr erreichen.

Alle Informationen zur Rebenland Rallye 2024 auch unter www.rebenland-rallye.at

Fotos: Harald Illmer

Comments


bottom of page