top of page

Weinpodcast „Terroir & Adiletten“ live und typisch steirisch in Berlin Mitte


Am Erinnerungsfoto (v.l.n.r.): Katharina Tinnacher, der österreichische Botschafter in Berlin, Dr. Michael Linhart, Katrin Stromaier, Robert Buchberger, die Podcast-Hosts Willi Schlögl und Curly, sowie GF Michael Feiertag.


Eine Delegation namhafter steirischer Weinbäuerinnen und Weinbauern sowie Köche sind nach entsprechender Organisation seitens der Steirischen Tourismus und Standortmarketing GmbH in Berlin. Dort stehen sie den Podcast-Gastgebern von „Terroir & Adiletten“ Rede und Antwort über den steirischen Wein und das damit verbundene steirische Lebensgefühl.

 

Der Top-Sommelier, der Rapper und der beste Fleischer


Der eine ist Top-Sommelier (Willi Schlögl, Steirer aus Lugitz im Hartbergerland), der andere Rapper (Curly, Deutscher), dessen Weinwissen über die eingeladenen Gäste auf unterhaltsamste Weise erweitert wird. Mit den Gästen Christoph Neumeister (Vulkanland), Katharina Tinnacher (Südsteiermark) und Weinhoheit Katrin Strohmaier (Weststeiermark) werden nicht nur die Weine besprochen, sondern auch die drei Weinbaugebiete der Steiermark den Zuschauern live vor Ort erklärt – und später bei der Ausstrahlung näher gebracht. Um die Weingespräche und die Kulinarikstärke der Steiermark abzurunden, kredenzt einer der besten Fleischer der Welt, Robert Buchberger, diverse Köstlichkeiten. 


Schauplatz Bar „Freundschaft“ in Berlin


Live sind vor Ort in Berlin, in der Bar „Freundschaft“ in Berlin Mitte, 40 Fachleute aus der Berliner Wein- und Gastroszene mit dabei, sodass man sich einen weiteren Zusatznutzen für die steirischen Teilnehmer erwarten darf. Die Ausstrahlung dieser Steiermark-Podcast-Folge erfolgt Anfang 2024.


„Der unverfälschte und bisweilen leicht augenzwinkernde Zugang zum Thema Wein hat den Podcast innerhalb kurzer Zeit zum Hit mit mehr als 105.000 Abrufen pro Monat werden lassen. Damit verdient er das Prädikat Kult-Podcast. Er hat sich eine eigene Fangemeinschaft erarbeitet, die perfekt mit dem Grünen Herz harmoniert“, freut sich Geschäftsführer Michael Feiertag von der Steirischen Tourismus und Standortmarketing GmbH. 


Comments


bottom of page